1.1          Sanierung Hallenbad

 

Nach Auskunft des Vorsitzenden verlaufe die Sanierung planmäßig. Die Öffnung des Hallenbades sei für Ende Oktober diesen Jahres vorgesehen.

 

1.2        Freibadsaison 2016

 

Trotz der zunächst schlechten Wetterlage sei die Freibadsaison einigermaßen gut verlaufen. Insgesamt hätten etwa 26.000 Besucher das Freibad genutzt, geplant habe man mit 30.000 Besuchern.

 

1.3        Jugendpfleger

 

Innerhalb der Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses am 07.09.2016 sei vereinbart worden, Vertreter der Jugendgruppen in der Verbandsgemeinde Hermeskeil zu einem Gespräch einzuladen, um deren Wünsche und Vorstellungen zu erfahren. Zu diesem Informationsaustausch seien auch die Mitglieder des Jugend- und Sozialausschusses, sowie die  Mitglieder des Haupt- und Finanzausschusses einzuladen.

 

1.4        Sanierung Schulzentrum

 

Der Vorsitzende erläutert, dass die Verbandsgemeinde Hermeskeil durch die Notwendigkeit der Sanierung der Rampe sowie des Foyers von der anstehenden Sanierungsmaßnahme der Sporthalle betroffen sei. Durch die bereits ausgeführten Sicherungsmaßnahmen gehe derzeit keine Gefahr von der Rampe aus. Baubeginn für die Sanierungsmaßnahme des Kreises solle Anfang 2017 sein. Zu diesem Zeitpunkt müsse auch geklärt sein, wie die Sanierung der Rampe und des Foyers ausgeführt werden solle.

 

1.5        Mehrgenerationenhaus Hermeskeil (MGH)

 

Nach Information des Vorsitzenden habe das MGH das Interessenbekundungsverfahren erfolgreich durchlaufen und sei aufgefordert worden, einen Förderantrag zu stellen.

 

1.6        Betreuungsangebote Schulen

 

Auf Wunsch der Eltern wurde die Betreuung an der Grundschule Beuren/Hw. bis 16.15 Uhr verlängert und an der Grundschule Reinsfeld eine dritte Betreuungskraft eingestellt.

 

1.7        Schließung Sparkassenfilialen

 

Der Vorsitzende des Verwaltungsrates der Sparkasse Trier, Landrat Günther Schartz, habe zwischenzeitlich auf den Appell und die Forderung auf Einrichtung eines Serviceplatzes in der Ortsgemeinde Züsch reagiert. Die schriftliche Stellungnahme enthalte im Grundsatz die gleichen Argumente, wie das Schreiben des Vorstandes. Im Ergebnis werde in der Ortsgemeinde Züsch kein Serviceplatz eingerichtet.

 

Zwischen der Schließung der Sparkassenfiliale in der Ortsgemeinde Beuren/Hw. und der Einrichtung eines Serviceplatzes werde voraussichtlich eine Vakanz entstehen, die aber der langjährige Mitarbeiter der Sparkassenfiliale durch eine individuelle Betreuung aufgefangen werde.