TOP Ö 11: Straßeninstandsetzungsarbeiten

 

Beschluss:

 

Der Ortsgemeinderat Bescheid beschließt, die Straßeninstandsetzungsarbeiten von der Pflasterfläche im Bereich des Dorfbrunnens zur L 148 sowie die Setzung in der Waldstraße im Jahr 2019 durchzuführen. Der Teil von der Einmündung Schulstraße/ Kirchstraße bis zur Pflasterfläche, im Bereich des Dorfbrunnens, wird auf 2020 zurückgestellt.


 

Von der Einmündung Schulstraße/ Kirchstraße bis zur L 148 soll die Straße in zwei Abschnitten wieder instandgesetzt werden. Des Weiteren ist in der Pflasterfläche im Einmündungsbereich der Waldstraße eine Setzung zu heben. Aufgrund der Kosten sind die Arbeiten auf zwei Jahre zu verteilen.

 

 


Abstimmungsergebnis:            einstimmig