2.1          Sitzung des Verbandsgemeinderates am 23.06.2010

 

Der Vorsitzende teilt mit, dass die nächste Sitzung des Verbandsgemeinderates wegen des am selben Abend stattfindenden WM-Vorrundenspiels der deutschen Nationalmannschaft von 19.00 Uhr auf 18.00 Uhr vorverlegt wird.

 

2.2          Sitzung des Werkausschusses der Verbandsgemeinde Hermeskeil am 14.06.2010

 

Der Vorsitzende informiert, dass die nächste Sitzung des Werkausschusses am 14.06.2010 um 17.00 Uhr beginnt.

 

2.3          Eröffnung Radweg Hermeskeil – Nonnweiler

 

Der Vorsitzende weist darauf hin, dass die Radwegeverbindung zwischen Hermeskeil und Nonnweiler am Samstag, dem 08.05.2010, um 11.00 Uhr eröffnet wird. Die Herstellung dieser Verbindung soll nach Beschlusslage des Verbandsgemeinderates mit 12.000 € gefördert werden.

 

2.4          Anwanderung Erholungsgebiet Hochwald

 

Nach Auskunft des Vorsitzenden findet die diesjährige Anwanderung des „Erholungsgebiet Hochwald zwischen Mosel und Saar e. V.“ am Samstag, dem 15.05.2010, statt. Treffpunkt und Ziel ist die Köhlerhütte in Neuhütten.

 

2.5          1. und 2. Landesgesetz zur Kommunal- und Verwaltungsreform

 

Der Vorsitzende teilt mit, dass die vom Ministerrat beschlossenen Entwürfe zum 1. und 2. Landesgesetz zur Kommunal- und Verwaltungsreform zwischenzeitlich vorliegen und den Fraktionen zur Verfügung gestellt wurden.

 

Nach schriftlicher Aussage von Bürgermeister Dellwo, Verbandsgemeinde Thalfang am Erbeskopf, besteht Gesprächsbereitschaft mit der Verbandsgemeinde Hermeskeil. Die entsprechenden Gremien der Verbandsgemeinde Thalfang a. E. werden das weitere Vorgehen beraten. Die Antwort von Bürgermeister Angsten, Verbandsgemeinde Kell am See, wird vom Vorsitzenden als zurückhaltend eingeschätzt.

 

2.6          Übergang der Trägerschaft des Schul- und Sportzentrums

 

Der Vorsitzende informiert darüber, dass die Kreisverwaltung Trier-Saarburg einen Vertragsentwurf für den Eigentumsübergang am Schul- und Sportzentrum erstellt. Die Bewirtschaftung soll zum 01.08.2010 auf den Kreis übergehen, während der Eigentumsübergang erst zum 31.12.2010 erfolgen soll. Die Stadt Hermeskeil hat noch keine Entscheidung über den Übergang der Hochwaldhalle getroffen. Klar ist, dass weder Kreis noch Verbandsgemeinde das Eigentum an der Hochwaldhalle erwerben wollen.

 

2.7          Integrierte Gesamtschule

 

RM Stimmler trägt vor, dass einige Eltern an sie herangetreten sind und darum bitten, dass die Schüler, die ab dem Schuljahr 2010/2011 die sechste oder eine höhere Klasse besuchen, ein „Realschule-Plus-Zeugnis“ erhalten.

 

2.8          Freibad Hermeskeil

 

RM Gluding fragt an, ob auch ein Eigentumsübergang des Freibades an den Kreis angedacht ist. Der Vorsitzende antwortet, dass es sich bei dem Freibad um eine zentrale Sport-, Spiel- und Freizeiteinrichtung handelt und deshalb im Eigentum der Verbandsgemeinde verbleibt.