Ortsgemeinde Beuren; Geplante Erschließung eines Neubaugebietes

Betreff
Ortsgemeinde Beuren; Geplante Erschließung eines Neubaugebietes
hier: Auftragsempfehlung
Vorlage
30/920/2019
Aktenzeichen
702.00/815.00
Art
Vorlage

Beschlussvorschlag:

 

Der Werkausschuss empfiehlt dem Verbandsgemeinderat, im Rahmen des Gesamtauftrages, der Fa. Breit aus Hermeskeil als gesamtmindestbietenden Firma den Auftrag zur Erschließung des 1. Bauabschnittes des Neubaugebietes „In den Schröterstückern“ in der Ortsgemeinde Beuren für den Titel 2 bis 5 Entwässerungsanlagen und Wasserversorgungsanlagen mit einer Teilsumme von brutto 734.166,58€ zu erteilen, unter der Voraussetzung, dass die Ortsgemeinde Beuren ebenfalls die Auftragserteilung für Ihren Anteil an die Fa. Breit aus Hermeskeil entsprechend beschließt.

Sach- und Rechtslage:

 

In verschiedenen Sitzungen des Werkausschusses wurde u.a. die geplante Erschließung des Neubaugebietes „In den Schröterstückern“ in der Ortsgemeinde Beuren erläutert. Zudem wurde die geplante Maßnahme auch mit der der Ortsgemeinde Beuren abgestimmt.

 

Der Beginn der Erschließung ist nun für das Frühjahr  2019 vorgesehen. Geplant ist die Erschließung des 1. Teilabschnittes mit 15 Baugrundstücken.

 

Ausgehend von den Beratungen und in Abstimmung mit der Ortsgemeinde erfolgte nun die Ausschreibung der Leistungen zur Erschließung des 1. Bauabschnittes des Neubaugebietes „In den Schröterstückern“ in der Ortsgemeinde Beuren.

 

5 Firmen haben ein Angebot abgegeben.

 

Die fachtechnische, rechnerische und wirtschaftliche Prüfung der wertbaren Angebote, Nebenangebote und angebotenen Nachlässe hat nachfolgendes Ergebnis ergeben:

 

Die Fa. Breit aus Hermeskeil ist Gesamtmindestbieterin der ausgeschriebenen Leistungen zur Erschließung des 1. Bauabschnittes des Neubaugebietes „In den Schröterstückern“ in der Ortsgemeinde Beuren mit einer Gesamt-Brutto-Angebotsendsumme von 1.059.640,25€.

 

Auf die Verbandsgemeindewerke entfallen anteilig die Teilsummen der Titel 2 bis 5  Entwässerungsanlagen und Wasserversorgungsanlagen mit eine Gesamtteilsumme von brutto 734.166,58€.

 

Es wird vorgeschlagen im Rahmen des Gesamtauftrages, der Fa. Breit aus Hermeskeil als gesamtmindestbietenden Firma den Auftrag zur Erschließung des 1. Bauabschnittes des Neubaugebietes „In den Schröterstückern“ in der Ortsgemeinde Beuren für den Titel 2 bis 5 Entwässerungsanlagen und Wasserversorgungsanlagen mit einer Teilsumme von brutto 734.166,58€ zu erteilen.

 

Finanzierung:

Die Kosten zur Erschließung des 1. Bauabschnittes des Neubaugebietes „In den Schröterstückern“ in der Ortsgemeinde Beuren sind im Wirtschaftsplan 2019 - Vermögensplan Wasserversorgung unter Konto-Nr. 0290 1508 und im Vermögensplan Abwasserbeseitigung unter Konto-Nr. 0290 1405 in den jeweiligen Kostenansätzen berücksichtigt. Somit ist die Finanzierung gesichert.